Henrike Hahn und Dr. Christian Hartel

Eine starke Wirtschaft mit dem Green Deal

Das war eine spannende Veranstaltung: Zur Diskussion  „Eine starke Wirtschaft für den Green Deal“ hat die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) e. V. in Kooperation mit der Vertretung des Freistaates Bayern bei der EU eingeladen, die am 28. Oktober 2020 in München und online ´coronasafe‘ stattfand.

Mit dabei waren vbw-Geschäftsführer Bertram Brossardt und per Video Hubert Aiwanger (Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landentwicklung und Energie), sowie Antoine Colombani, Mitglied im Kabinett von Kommissar Frans Timmermans, Christian Doleschal, MdEP (EVP), Dr. Christian Hartel (Vorstandsmitglied bei Wacker Chemie) und Christine Völzow (vbw, Abteilung Wirtschaftspolitik).

Wichtige Frage bei der Diskussion war die Überlegung, wie im Einklang mit dem Green Deal für eine grüne Transformation der Wirtschaft effiziente Rahmenbedingungen und Anreize gesetzt werden können. Die Dekarbonisierung der Wirtschaft bis 2050 betrifft natürlich auch Bayern: Wie können Unternehmen nachhaltig und gleichzeitig wettbewerbsfähig wirtschaften? Der Green Deal bietet ein Bündel von Maßnahmen und Möglichkeiten, Klimaziele zu erreichen und gleichzeitig für Unternehmen gute Bedingungen zu schaffen.

Auf der Website der vbw könnt Ihr Euch die Veranstaltung noch einmal ansehen und findet weitere Informationen.

Henrike Hahn und Dr. Christian Hartel

Foto: Henrike Hahn und Dr. Christian Hartel (Vorstandsvorsitzender Wacker Chemie)
Copyright: Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) e. V.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.