PM von Henrike Hahn, MdEP zur Zukunft der Beziehungen zwischen der EU und den USA

Als industriepolitische Sprecherin der deutschen Delegation der Grünen/EFA und Mitglied der US-Delegation, habe ich heute während der Plenardebatte die Zukunft der Beziehungen zwischen der EU und den USA wie folgt kommentiert:

„Die Vereinigten Staaten sind einer der engsten Verbündeten der Europäischen Union. Unsere transatlantische Partnerschaft beruht auf gemeinsamen Werten wie Demokratie, Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit; und auch den Kampf gegen den Klimawandel kämpfen wir gemeinsam.

Als Antwort auf diese enorme Herausforderung und für eine schnelle Umsetzung des Green Deals wäre die Einrichtung einer transatlantischen parlamentarischen Arbeitsgruppe eine zielführende Maßnahme. Wir brauchen eine belastbare transatlantische Allianz für Klimaneutralität, eine transatlantische Handelszone für Klimaneutralität und eine strategische Partnerschaft zwischen der EU und den USA im Bereich Rohstoffe. Dadurch würden zum einen auch auf Alternativen zum Bergbau gesetzt. Zum anderen würden von einem gegenseitigen Austausch von Know-how und von Best Practices für grüne Technologien beide Seiten profitieren. Das fördert auch die Schaffung eines widerstandsfähigen Sekundärrohstoffmarkts, der entscheidend ist für den Übergang zu einer klimaneutralen und digitalisierten Wirtschaft. Europa ist bereit, Hand in Hand mit den USA als Freundin und Partnerin zusammenzuarbeiten.“

Mein Team und ich stehen Ihnen für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.