beleuchtetes Eurozeichen mit Sternen vor Gebäude

Pressemitteilung zur Stärkung der internationalen Rolle des Euro

Am heutigen Donnerstag stimmte der Wirtschaftsausschuss im EU-Parlament über den Bericht zur ‚Stärkung der internationalen Rolle des Euro‘ ab. 

Der Bericht wurde mit 42 Stimmen dafür angenommen, bei 7 Gegenstimmen und 10 Enthaltungen.

Als bayerisches Mitglied im Europaparlament für Bündnis 90/Die Grünen und Schattenberichterstatterin für den Bericht im Wirtschafts- und Währungsausschuss kommentiere ich hierzu:

„Wir Grüne wollen den Euro als internationale Leitwährung. Mit einem international starken und stabilen Euro können wir europäische Werte international besser vertreten, sind unabhängiger von unilateralen globalen Entwicklungen und stärken die Souveränität der EU. Dafür brauchen wir gemeinsame EU-Anleihen und eine Vertiefung der EU-Integration mit einer gemeinsamen Fiskalpolitik. In diesem Sinne fordern wir auch – wie die EZB – einen digitalen Euro, der Bargeld nicht ablöst, sondern ergänzt.

Die EU soll sich bei dieser Entwicklung nicht in einem geopolitischen Währungswettkampf verstricken, sondern kooperativer Akteur sein, der die Wirtschaft fair und gerecht auf den Weg zur Klimaneutralität und Nachhaltigkeit setzt. Der Euro soll auch ganz klar bei Zukunftsinvestitionen wie Klimaschutz eingesetzt werden.

 Wir konnten sicherstellen, dass in diesem Initiativbericht des Europaparlaments eine Schlüsselrolle des Euro für Green Bonds, eine Stärkung der EU-Institutionen und gemeinsame Finanzierungsinstrumente auf EU-Ebene aufgenommen werden. Außerdem ist es uns Grünen gelungen, relevante Verweise auf den Green Deal, die Klimaziele der EU, das Pariser Klimaabkommen und die UN Ziele für nachhaltige Entwicklung an wichtigen Stellen im Bericht zu platzieren.

Daher unterstützen wir Grüne den Bericht und werden uns weiterhin auch auf EU-Ebene engagiert für eine starke Rolle des Euro einsetzen.“

Mein Team und ich stehen Ihnen für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.